Newsletter

KONTAKT

Tel.: 0331 - 88 76 20 29 Fax: 0331 - 88 76 20 69

Ausschreibung als PDF

Bewerbungsformulare für den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2022

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat am 11./12. März 2021 die Ausschreibung des Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreises 2022 – Hermine-Albers-Preis – in den Kategorien Praxispreis, Theorie- und Wissenschaftspreis sowie Medienpreis der Kinder- und Jugendhilfe beschlossen. Das Ausschreibungsthema des Praxispreises lautet „Kinder- und Jugendhilfe digital“. Der Theorie- und Wissenschaftspreis sowie der Medienpreis sind nicht themengebunden. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis ist insgesamt mit 15.000 Euro dotiert. Pro Kategorie kann ein Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro sowie ein Anerkennungsbetrag von 1.000 Euro vergeben werden.

Der Ausschreibungszeitraum für den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2022 ist der 22. März bis 22. Oktober 2021.

Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis – Hermine-Albers-Preis – wird von den Obersten Jugend- und Familienbehörden der Länder gestiftet und vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ alle zwei Jahre verliehen.